Sadistische Domina

Extrem sadistische Domina BDSM

Angelica ist sehr schüchtern, vor allem wenn es um ihre Füße geht. Doch da sie weiß, dass du ein fußverliebter Kandidat bist, zieht sie zögernd ihre Overknee Stiefel nach einem langen Tag vor dir aus und möchte, dass du auf die Knie gehst, um an ihren Socken zu riechen. Ganz vorsichtig traut sie sich immer mehr und will, dass du ihr genau den Duft ihrer dreckigen Socken beschreibst! Sie will hören, wie böse sie stinken. Und dann fängt sie an, dich noch weiter zu fordern...


Minas heißer Arsch ist anbetungswürdig - und das ist der Grund, warum ihr Sklave ihr facesitting nur zu gerne über sich ergehen lässt, auch wenn es ihm die Luft zum Atmen raubt! Sie reibt seine Nase zwischen ihren geilen Arschbacken in den glänzenden Leggings und dreht sich dann um - damit er die Pussy direkt vor der Nase hat und schnüffeln darf. Das gefällt ihm wohl... zwischenzeitlich muss sie ihn mit Handschellen fesseln!


Lady Blackdiamoond bestellt ihren Fußlecker Sklaven zu sich und lässt den nackten, erbärmlichen Hund vor ihr niederknien, während sie sich ausgiebig ihrem Handy widmet. Aber er soll bloß nicht denken, dass er seine Arbeit deswegen schleifen lassen kann! Wer Blackdiamoond kennt, weiß, wie unglaublich brutal ihre Strafen ausfallen. Und wir reden hier von der harten Sorte von Strafen. Also wehe dem Verlierer, der ihre Füße nicht zu ihrer vollsten Zufriedenheit leckt. Schafft dieser Hund das, während er eiskalt ignoriert wird?


Es macht richtig Spaß dabei zuzusehen, wie die arme Wurst von seiner Herrin Madame Marissa fertiggemacht wird! Denn Marissa ist herrlich frech und fordert den Loser immer wieder aufs Neue heraus, der sein Glück schon gar nicht mehr fassen kann, Haha! Heute bekommt er die volle Dröhnung für seine Geruchsnerven und feierlich Madame Marissa's stinkigste und älteste Sneaker aufs Gesicht gepresst, deren Duft er tief inhalieren muss. Aber das Schöne ist - Madame Marissa hat noch eine erniedrigende Idee in Petto!!


Ich weiß genau, was in dir vorgeht und was für einen Weg du hinter dir hast. Was du denkst, wieso du denkst... und du kleine Made bist nichts anderes für mich, als eine kleine, Nerven raubende Nebenbeschäftigung, die normalerweise nicht einmal so viel Aufmerksamkeit bekommt wie das Lackieren meiner Zehennägel. Ich habe dich bereits davor schon gequält, und heute lasse ich alles Revue passieren und du darfst es dir anhören! Dabei hast du meine Füße zu vergöttern, denn das ist das Einzige, zu dem du hochschauen darfst, Nichtsnutz!


Die starke Blondine nimmt keine Rücksicht auf der Trainingsmatte und spannt den wehrlosen und unterlegenen Mann in ihre Trainingseinheit ein. Er wird zum Objekt, und sie benutzt ihn gerade so, wie es ihr passt! Dabei klemmt sie ihm den Hals mit ihren kräftigen Beinen ab und erniedrigt den Verlierer auf dem Boden, der keine Chance auf Widerstand hat! Das hätte sich der Loser wohl auch nicht träumen lassen... Besiegt von der gnadenlosen Blonden!


Herrin Alshari verpackt ihre süße Sklavin Luna in schwarzer Plastikfolie. Vorher hat sie sie schon mit einem roten Ball geknebelt, damit sie keine Widerworte geben kann, und dann beginnt sie mit dem Wrapping. Stellenweise wird es schwieriger an alle Stellen zu kommen, also nimmt Herrin Alshari ein rotes, dickes Seil und hängt Sklavin Luna an den Beinen auf. Diese liegt völlig hilflos auf dem Boden und kann sich nicht mehr bewegen. So ist sie ihrer Herrin komplett ausgeliefert.


Du hast einen dummen Fehler begangen und Herrin Amy's Aufgabe missachtet.. und das wird dir jetzt teuer zu stehen kommen! Denn Amy vergibt keine zweiten Chancen! Dieser Clip wird dein Untergang sein, Loser! Du denkst doch wohl nicht, dass du damit davon kommst? Hast du sie noch alle, das eine Kleinigkeit zu nennen? Herrin Amy zeigt dir gleich, was aus einer Kleinigkeit werden kann! DU miese, nichts nutzende Scheißmade wirst dir jetzt eine Lektion der Extraklasse einfangen.


Du kannst nachts nicht mehr schlafen, wenn du an diesen Höschengeruch denken musst. Diese Strings machen dich extrem süchtig!! Deine Göttin hat den Tanga an ihrer Pussy schön aufgewärmt und lange genug getragen, damit es sich auch für dich lohnt...der warme Geruch steigt dir in die Nase, und du wünschst dir es würde niemals wieder aufhören! Komm, riech solange es noch warm ist! Ist das nicht schön? Dein Schwanz würde am liebsten durch den Bildschirm auf dieses Höschen spritzen!


Obwohl Candy noch sehr jung ist, weiß sie ihre Methoden bestens einzusetzen. Sie hat extrem schwitzige und dauerfeuchte Füße, die sie noch härteren Behandlungen unterzieht, damit der Geruch bis ins Maximum ansteigt und ihrem Sklaven präsentiert werden kann. Sie trampelt sehr gekonnt und völlig rücksichtslos auf dem Sklaven, dem es nicht erlaubt ist, sich zu wehren und überlässt ihn dem unendlich penetranten Gestank ihrer Schweißfüße nach dem Training. Den Geruch von ihren stinkenden Socken wird er noch tagelang in seiner Nase haben!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive