Sadistische Domina

Extrem sadistische Domina BDSM

Khati will mal was neues mit ihrem Nichts von Sklaven ausprobieren und hat eine Methode gefunden, die seinem niederen Stand auch würdig ist. Sie fixiert ihn mit ihrem ganzen Körpergewicht auf dem Bett und drückt ihm mit beiden Händen die Luft ab! Dabei entscheidet sie allein, wann er einatmen darf und wie lange. Das macht ihr so viel Spaß, dass sie den jammernden Waschlappen unter sich nach Leibeskräften als Miststück beschimpft!


Cheyenne hat ihre sexy schwarzen Nylonstrumpfhosen angezogen, in denen sich ihr geiler Arsch echt sehen lassen kann! Der Tanga darunter ist ein schwarzer Hauch von Nichts und eigentlich nur Deko - er lässt also viel von ihrem Arsch- und Muschiduft durch. Das kommt ihr sehr gelegen, denn sie will ihren Sklaven unter ihrem Arsch zerdrücken und ihn alles tief einsaugen lassen, was sie ihm vor die Nase hält! Zwischen ihren Arschbacken wird das auch die einzige Luft sein, die er bekommt!


Endlich kommt der Sommer wieder - besonders heute habe ich das gemerkt, denn meine Füße sind in den Schuhen regelrecht vom Schweiß ertränkt worden! Das hat sich richtig ekelhaft angefühlt... und wahrscheinlich wird das auch genau so ekelhaft stinken! Um das zu prüfen, habe ich schließlich DICH, Loser! Komm her du Sau und riech an meinen Stinkefüßen! Zieh den Duft schön tief in deine Atemwege und ertrage es, so lange ICH es will! Du elender Versager bist prädestiniert dafür, mir als Fußsklave zu gehorchen!


Jetzt kann die unterlegene Nancy beweisen, ob sie den Schneid hat diesem Schmerz standzuhalten! Sie wird mit einem dicken Seil gefesselt und die Füße werden dabei angehoben. Mit einer brennenden, schwarzen Kerze kommt ihre Freundin immer näher an ihre Fußsohlen heran und lässt schließlich den heißen Wachs auf Nancys Sohlen tropfen, bis sie immer weiter bedeckt sind. Auch wenn es schmerzhaft ist, hört ihre Freundin nicht auf, bevor ihre gesamten, nackten Füße voll mit Wachs sind!


Angelica ist sehr schüchtern, vor allem wenn es um ihre Füße geht. Doch da sie weiß, dass du ein fußverliebter Kandidat bist, zieht sie zögernd ihre Overknee Stiefel nach einem langen Tag vor dir aus und möchte, dass du auf die Knie gehst, um an ihren Socken zu riechen. Ganz vorsichtig traut sie sich immer mehr und will, dass du ihr genau den Duft ihrer dreckigen Socken beschreibst! Sie will hören, wie böse sie stinken. Und dann fängt sie an, dich noch weiter zu fordern...


Minas heißer Arsch ist anbetungswürdig - und das ist der Grund, warum ihr Sklave ihr facesitting nur zu gerne über sich ergehen lässt, auch wenn es ihm die Luft zum Atmen raubt! Sie reibt seine Nase zwischen ihren geilen Arschbacken in den glänzenden Leggings und dreht sich dann um - damit er die Pussy direkt vor der Nase hat und schnüffeln darf. Das gefällt ihm wohl... zwischenzeitlich muss sie ihn mit Handschellen fesseln!


Lady Blackdiamoond bestellt ihren Fußlecker Sklaven zu sich und lässt den nackten, erbärmlichen Hund vor ihr niederknien, während sie sich ausgiebig ihrem Handy widmet. Aber er soll bloß nicht denken, dass er seine Arbeit deswegen schleifen lassen kann! Wer Blackdiamoond kennt, weiß, wie unglaublich brutal ihre Strafen ausfallen. Und wir reden hier von der harten Sorte von Strafen. Also wehe dem Verlierer, der ihre Füße nicht zu ihrer vollsten Zufriedenheit leckt. Schafft dieser Hund das, während er eiskalt ignoriert wird?


Es macht richtig Spaß dabei zuzusehen, wie die arme Wurst von seiner Herrin Madame Marissa fertiggemacht wird! Denn Marissa ist herrlich frech und fordert den Loser immer wieder aufs Neue heraus, der sein Glück schon gar nicht mehr fassen kann, Haha! Heute bekommt er die volle Dröhnung für seine Geruchsnerven und feierlich Madame Marissa's stinkigste und älteste Sneaker aufs Gesicht gepresst, deren Duft er tief inhalieren muss. Aber das Schöne ist - Madame Marissa hat noch eine erniedrigende Idee in Petto!!


Ich weiß genau, was in dir vorgeht und was für einen Weg du hinter dir hast. Was du denkst, wieso du denkst... und du kleine Made bist nichts anderes für mich, als eine kleine, Nerven raubende Nebenbeschäftigung, die normalerweise nicht einmal so viel Aufmerksamkeit bekommt wie das Lackieren meiner Zehennägel. Ich habe dich bereits davor schon gequält, und heute lasse ich alles Revue passieren und du darfst es dir anhören! Dabei hast du meine Füße zu vergöttern, denn das ist das Einzige, zu dem du hochschauen darfst, Nichtsnutz!


Die starke Blondine nimmt keine Rücksicht auf der Trainingsmatte und spannt den wehrlosen und unterlegenen Mann in ihre Trainingseinheit ein. Er wird zum Objekt, und sie benutzt ihn gerade so, wie es ihr passt! Dabei klemmt sie ihm den Hals mit ihren kräftigen Beinen ab und erniedrigt den Verlierer auf dem Boden, der keine Chance auf Widerstand hat! Das hätte sich der Loser wohl auch nicht träumen lassen... Besiegt von der gnadenlosen Blonden!


Herrin Alshari verpackt ihre süße Sklavin Luna in schwarzer Plastikfolie. Vorher hat sie sie schon mit einem roten Ball geknebelt, damit sie keine Widerworte geben kann, und dann beginnt sie mit dem Wrapping. Stellenweise wird es schwieriger an alle Stellen zu kommen, also nimmt Herrin Alshari ein rotes, dickes Seil und hängt Sklavin Luna an den Beinen auf. Diese liegt völlig hilflos auf dem Boden und kann sich nicht mehr bewegen. So ist sie ihrer Herrin komplett ausgeliefert.


Du hast einen dummen Fehler begangen und Herrin Amy's Aufgabe missachtet.. und das wird dir jetzt teuer zu stehen kommen! Denn Amy vergibt keine zweiten Chancen! Dieser Clip wird dein Untergang sein, Loser! Du denkst doch wohl nicht, dass du damit davon kommst? Hast du sie noch alle, das eine Kleinigkeit zu nennen? Herrin Amy zeigt dir gleich, was aus einer Kleinigkeit werden kann! DU miese, nichts nutzende Scheißmade wirst dir jetzt eine Lektion der Extraklasse einfangen.


Du kannst nachts nicht mehr schlafen, wenn du an diesen Höschengeruch denken musst. Diese Strings machen dich extrem süchtig!! Deine Göttin hat den Tanga an ihrer Pussy schön aufgewärmt und lange genug getragen, damit es sich auch für dich lohnt...der warme Geruch steigt dir in die Nase, und du wünschst dir es würde niemals wieder aufhören! Komm, riech solange es noch warm ist! Ist das nicht schön? Dein Schwanz würde am liebsten durch den Bildschirm auf dieses Höschen spritzen!


Obwohl Candy noch sehr jung ist, weiß sie ihre Methoden bestens einzusetzen. Sie hat extrem schwitzige und dauerfeuchte Füße, die sie noch härteren Behandlungen unterzieht, damit der Geruch bis ins Maximum ansteigt und ihrem Sklaven präsentiert werden kann. Sie trampelt sehr gekonnt und völlig rücksichtslos auf dem Sklaven, dem es nicht erlaubt ist, sich zu wehren und überlässt ihn dem unendlich penetranten Gestank ihrer Schweißfüße nach dem Training. Den Geruch von ihren stinkenden Socken wird er noch tagelang in seiner Nase haben!


Diesem geilen Blick kannst du dich nicht entziehen! Perfekte Perspektive auf den geilen Arsch und die Pussy der dominanten Frau über dir, die dir heute zeigt, was sie von dir hält. Du bist ein Fußabtreter, du bist im Rang unter ihren High Heels, und das lässt sie zur Wirklichkeit werden! Sie tritt auf dir herum und zwingt dich, ihre Schuhsohle zu lecken sowie die Füße zu riechen. Das zu tun, wofür du eben gemacht bist! Weil du ein kleines Stück Dreck bist und das das höchste der Gefühle ist, die man für dich aufbringen kann!


Dr. Lizz La Reign hat einen weiteren Clip für deine zerstreute Seele, in dem sie dir Antworten auf deine Fragen liefert, die dir helfen, dich selbst besser zu verstehen. Sie wird dir treffsicher sagen, woher deine Sucht kommt, dich von Frauen so dominieren zu lassen. Woher das Bedürfnis kommt, alles mit dir machen zu lassen! Das wird dir eine befriedigende über dein Ich geben, in der dich die kluge Domina mit ihrem Wissen geschickt in ihren Bann zieht und dir damit deine Abhängigkeit beweist.


Der Stock kommt auf dem nackten Sklavenarsch zum Einsatz, um ihn für die bevorstehende Injektion vorzubereiten. Weich geklopft, ist sein Arschloch wehrlos und laff, sodass seine geile Herrin Lady Vampira ihm jetzt den Dildo einführen kann und ihn anal fertig macht. Da die Drecksau das so geil findet, darf er anschließend den benutzten Dildo in den Mund nehmen und seine braune Suppe davon ablecken! Er ist mit Folie an einen Stuhl gewickelt, damit er sich nicht wehren kann.


Du süchtelst schon danach, deiner Herrin Lady Anja ihren Tribut zu zahlen! Du kleine Made bist erledigt - heute wirst du wieder einmal ausgesaugt, bis der letzte Penny deiner schönen Herrin gehört! Du willst ihr nur zu gern dein Geld geben, denn das ist deine Bestimmung, und das macht dich geil.. dir sind die Preise egal; Hauptsache, du hast deine Befriedigung, indem dein geficktes Hirn seiner wahren Bestimmung folgen kann! Und die ist es, deiner Herrin zu gehorchen und sie glücklich zu machen!


Die heutige Trainingsstunde wird Nikkis Fortschritte zeigen. Doch damit hätte ihr Kampfpartner wohl nicht gerechnet, denn er kriegt die volle Breitseite von Nikki, die nur in Unterwäsche plätzlich anfängt, ihn hart zu vermöbeln! Dabei kneift sie seinen Kopf mit der Beinschere zusammen und wendet auch mit den Armen einen starken Würgegriff an. Um ihn nochmal schön zu demütigen, weil der Saftsack bei den letzten Trainingsstunden so ungehalten war, steckt sie ihm ihre Füße in den Mund bis er sie zu ihrer Zufriedenheit abgeleckt hat!


Heute gibt es einen Spaziergang zum Wald, damit sich die Sklaven schön in den Dreck legen können. Cynthia fängt an, die beiden hart zu zertrampeln. Erst mit ihren High Heels, dann barfuß. Dabei nimmt sie auch einen Baum zur Hilfe, um ihre Sprünge durch geschickte Technik noch härter für die nackten Oberkörper der untergebenen Sklaven zu machen! Die Frau ist richtig hart und erniedrigt die schmerzerfüllten Sklaven mit einem frechen Lachen!